Deutsche Lichtmiete

Sparen wir gemeinsam Kohlendioxid ein. Sie können aktiv dazu beitragen, etwas für die Umwelt zu tun und gleichzeitig mit einer sauberen Vermögensanlage attraktive Zinsen vereinnahmen. Das Vehikel ist die LED-Lichttechnik. Die Lampen sparen 60 Prozent Stromkosten ein. Und nun kommt die einfache aber geniale Lösung mit dem Geschäftsmodell der Deutsche Lichtmiete Oldenburg (DLM): Statt die Lampen zu verkaufen, vermietet die DLM diese an die Unternehmen. Mittlerweile sind es über 300 Mieter, z. T. Konzerne wie Unilever, St. Gobain oder Beckers Bester, Arko usw. Die Lampen werden in Oldenburg konzipiert, zusammengebaut und sind zertifiziert. Die Haltedauer beträgt etwa 15 Jahre, denn im Vermietgeschäft zählt eines besonders: die Qualität.

Win-win für alle Beteiligten

  • Das Unternehmen hat keinerlei Investitions- und Instandhaltungskosten und spart nach Zahlung der Miete immer noch 15 bis 30 % der bisherigen Stromkosten.
  • Das neue Lichtkonzept ist den Gegebenheiten perfekt angepasst und erfüllt alle rechtlichen Anforderungen (Berufsgenossenschaft) an Gesundheits- und Arbeitsschutz.
  • Der Anleger investiert einen Betrag und wird Eigentümer der Lampen, die vollumfänglich durch die DLM vermietet werden.
  • Der Anleger hat feste Mieten und Preise. Die Laufzeit beträgt 6 Jahre. Vierteljährliche Ausschüttungen in Höhe von ca. 14 % (Kapital und Zinsen)
  • Rendite: ca. 5,5 %